Spezialgebiet: Fuß und Sprunggelenk.

Eine der größten Fußzentren für Fuß & Sprunggelenk in Europa.

In der Schön Klinik München Harlaching haben wir die Fußorthopädie zur Chefsache gemacht und stellen eine der größten Spezialabteilungen für Erkrankungen am Fuß und Sprunggelenk in Europa.

Als FIFA Medical Centre of Excellence und Medizinisches Zentrum des Olympiastützpunktes Bayern gehen wir zudem mit großer Leidenschaft auf die besonderen Bedürfnisse von Profi- wie auch Hobby-Sportlern ein.

Unser Fußzentrum bietet alle gängigen Behandlungsverfahren bei Problemen mit Zehen, Fuß oder Sprunggelenk an. Besonders spezialisiert sind wir auf den Einsatz minimal-invasiver schonender Operationen und Knorpelrekonstruktionen.

Aufgrund der guten Vernetzung verschiedener hochspezialisierter orthopädischer Fachbereiche können wir Sie auch bei schweren Verletzungen ideal betreuen: Fließende Kommunikation und kurze Wege innerhalb der Klinik gewähren Ihre bestmögliche Versorgung. Maßstab sind dabei immer unsere Patienten. Und die hohe Zufriedenheit unserer Patienten ist unser größtes Lob:

 

Ein erster Überblick über das Fußzentrum.

Anzahl der Mitarbeiter
~ 20
Mitarbeiter
Aufenthaltsdauer
2 - 12
Aufenthalt
Empfehlungsrate
96,4%
Empfehlung
Fallzahlen im Jahr 2011
Schön Klinik
München Harlaching
ca. 1.740
Schön Klinik Gesamt
ca. 2.760

Mitarbeiter: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte der relevanten Fachbereiche, die sich um Sie kümmern // Aufenthalt: in Tagen, variiert je nach Erkrankung, Quelle: interne Auswertung // Empfehlung: abgefragt durch internes Qualitätsmanagement-System // Fälle 2014: Anzahl der medizinischen Behandlungen aller relevanten Fachbereiche

Schwerpunkt Sport in der Fußorthopädie.

Unsere Klinik ist Olympiastützpunkt für Bayern und eines von weltweit 10 zertifizierten FIFA Medical Centre of Excellence, die für besondere Leistungen in der Therapie von Sportlern zertifiziert wurden. Wir betreuen zahlreiche Profi- wie auch Breitensportler. Viele unserer Ärzte, Therapeuten und Pfleger sind selbst sportbegeistert (Läufer, Handballer, Golfer oder Skifahrer) und kennen daher die effektivsten Behandlungsmethoden  - auch aus Patientenperspektive.